Integrativerziehung

Besondere Förderung für besondere Kinder

Kinder mit Wahrnehmungsstörungen und Entwicklungsverzögerungen im geistigen, seelischen oder körperlichen Bereich sowie Kinder mit Krankheiten, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen, sind bei uns herzlich willkommen. Sie brauchen eine spezielle, auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Förderung. Unsere Einrichtung hat diese Aufgabe von Beginn ihres Bestehens übernommen.

In dieser Zeit haben wir erlebt, dass die gemeinsame Erziehung die Bedingungen der Kinder mit Behinderung verbessert und die gelebte Gemeinschaft in der Gruppe die Entwicklung der Kinder fördert. Die Form der integrativen Erziehung vermeidet die Sonderstellung des Kindes mit Behinderung bzw. des von Behinderung bedrohten Kindes in unserer Gesellschaft.

Für diese Kinder stehen drei pädagogische Fachkräfte zur Verfügung, die ihnen in individueller Einzel- und Gruppenarbeit sowie durch den ständigen Austausch mit Eltern, Ärzten, Therapeuten und Schulen die bestmögliche Förderung zukommen lassen. Wir bieten unseren Kindern die in unserer Einrichtung integrativ betreut werden therapeutisches Reiten an. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit einer Reittherapheutin.