Natur – und Kulturlehrpfad

Mit dem Natur- und Kulturlehrpfad möchten wir Kinder und Erwachsene für die Schönheit und Vielfalt der Natur begeistern.

Die Idee entstand im Sommer 2011. Der Lehrpfad ergänzt das naturnah ausgerichtete Konzept unserer pädagogischen Arbeit. Verwirklichen und umsetzen konnten wir die entstandenen Ideen von Simone Herrendörfer, mit Hilfe von Franz-Josef Scherer und der Waldgenossenschaft, die uns ein geeignetes Waldstück zur Verfügung gestellt hat. Das Projekt soll im Frühling 2013 mit einer Einweihungsfeier fertiggestellt und eröffnet werden. Viele fleißige Helfer haben bereits wunderschöne Kunstwerke erstellt und an geeigneten Orten im Wald platziert.

Höhepunkte der Wanderung sind u.a. das angelegte Feuchtbiotop, ein Tümpel, der durch einen Granateinschlag am 9. April 1945 entstanden ist oder eine besondere Hängematte. Wir wünschen uns, dass der 6,3 km lange Spazierweg viele Besucher haben wird , die sich für das, was der liebe Gott uns vor die Füße gelegt hat, begeistern können. Wenn wir es schaffen, unsere Kinder für die Natur zu begeistern, wird dies ein Leben lang erhalten bleiben. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele Kinder sich lieber mit Computerspielen beschäftigen als draußen zu spielen, ist dies umso wichtiger und eine große Herausforderung.

Wer sich mit allen Stationen  auf unserem Weg beschäftigt, wird nicht nur viel Spaß haben und Abenteuer erleben, sondern auch vieles über Tiere, Pflanzen und die Geschichte von Hünsborn lernen.

Für die Unterstützung möchten wir uns jetzt schon bedanken u.a. bei:

  • Sparkasse Olpe/Drolshagen/Wenden
  • NABU
  • Arns Bau
  • Forst und Gartenpflege Kersting
  • Autoservice Brüser
  • Zimmerei  Greiten  + Häner
  • Waldgenossenschaft Hünsborn
  • Getränke Berg
  • Koch Werbetechnik
  • esri
  • den Eltern und Freunden der KindergartenUNI „Unter`m Regenbogen“