Unsere Vorschulkinder stechen in See! Denn in ihren letzten Kindergartenwochen, die als Projektzeit gestaltet werden, dreht sich alles um das Leben der Piraten. In den wöchentlichen Gruppentreffen verkleiden sich die Jungen und Mädchen als Seeräuber, singen Piratenlieder und rüsten sich in der Turnhalle für das aufregende Leben auf See. So mussten sie z.B. ihr Schiff mit Kanonenkugeln beladen, schwingenden Tauen ausweichen und nach einem Goldschatz graben. So aufregend ist das Piratenleben!

Am vergangenen Freitag duften die kleinen Piratenkinder dann ihre Papas mit in den Kindergarten bringen. In einer Vater-Kind-Aktion wurde ein großes Piratenschiff aus Holz gestaltet – ein Mast wurde angebracht und Bullaugen individuell bunt gestaltet. Außerdem haben sich die Vorschulkinder mit ihren Namen auf dem Schiff verewigt. Mit kalten Getränken und Süßigkeiten haben sich zwischendurch alle gestärkt. Das war ein toller Nachmittag, an den sich alle Kinder und Papas sicherlich gerne erinnern werden.

In den kommenden Wochen beschäftigen sich die Vorschulkinder dann weiterhin mit dem Piratenleben – und es steht im nächsten Monat auch noch ein großer Ausflug an: Eine Schifffahrt auf dem Biggesee, bei dem die Kleinen einen richtigen „Piratenführerschein“ machen können. Diesen werden sie gewiss mit Bravour bestehen 🙂